Med. Massagen

Eine gezielte med. klassische Massage lockert die schmerzende und verspannte Muskulatur.
Sie bewirkt eine bessere Durchblutung des Hautgewebes und der Muskulatur, regt den Stoffwechsel an und fördert so die Entspannung.

Entspannung für den ganzen Körper. Vom Haaransatz bis in die Zehenspitzen. Die klassische Ganzkörpermassage reguliert den Muskeltonus, löst Verspannungen und verleiht neue Lebenskraft und Vitalität.

Gehören Sie zu den Menschen, welche viele Stunden pro Tag vor dem Computer sitzen und unter einem verspannten Rücken und Nacken leiden. Die gezielte Massage von Rücken, Schultern und Nacken lockert Muskulatur, erfrischt und baut Stress ab.

Die Schwangerschaftsmassage findet in bequemer Bauchlage auf einem extra für Schwangere konzipierten Schwangerschafts Matratze statt. Unsere Massage ist im jedem Schwangerschaftsstadium geeignet, bis in die 40. Woche.

Nach der Geburt Massage

Die post-partum Massage ist auf die Bedürfnisse der Mutter abgestimmt. Die Massage findet ebenfalls in bequemer  Bauchlage oder aber in Seitenlage statt.

Manuelle Lymphdrainage

Viele Schwanger Frauen leiden während der Schwangerschaft an zuviel Wasser im Körper, eine Man. Lymphdrainagekann da abhilfe schaffen. Mit der Manuelle Lymphdrainage wird das Lymphsystem im ganzen Körper angeregt.

Jede Massage die Entspannung fördert,kann bei Migräne und Spannungskopfschmerzen helfen. Unsere Massage ist jedoch speziell auf die Bedürfnisse Geplagter abgestimmt und sorgt für Entspannung des Kopf und Nackenbereiches.

Wir konzentrieren uns besonders auf den oberen Rücken, den Schulterbereich, sowie den Kopf des Schmerzgeplagten. Auch das Gesicht wird mitverhandelt. Eine Mischung, Druckpunkten klassischer Massage und Man. Lymphdrainage lösen  hartnäckige Verspannungen und sorgen für eine bessere  Durchblutung.

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Behandlung, welche dank weicher Pumpbewegungen entlang der Lymphbahnen für einen besseren Abfluss der angestauten Gewebsflüssigkeit sorgt. Belastende Stoffwechselendprodukte werden aus dem Gewebe abtransportiert und vom Körper ausgeschieden. Das Gewebe wird entschlackt, das Immunsystem gestärkt.

Um den Effekt der manuellen Lymphdrainage noch zu verstärken verstärken, oder für Personen die sich eine regelmässige manuelle Lymphdrainage aus finanziellen oder zeitlichen Gründen nicht leisten können, bitten wir auch die Maschinelle Lymphdrainage an. Hierbei ist man zeitlich sehr flexibel.

Wir arbeiten mit dem VasoPrime  speziell für med. Indikationen . Dieses Gerät kann bei uns auch gekauft oder gemietet werden. Bitte laden Sie hier die Ärztliche Verordnung und die Kostengutsprache für die Krankenkasse herunter.

Der Termin für die Vor- und Nachmessung nach Kunke mit einer 20 min. Behandlung kostet 80.- der jeweils selber bezahlt werden muss. Wenn eine Volumenreduktion von 100 ml und mehr erzielt wird, können Sie den Antrag bei der Krankenkasse stellen für die Übernahme der Kosten für ein VasoPrime Gerät.

Und wir arbeiten mit dem neuen Adagyo welches vor allem auch für ästhetische Anforderungen sehr gut ist.

VasoPrime Behandlung im 10 er Abo 270.- Einzeln 35.-

Miete 149.- pro Monat

Indikationen:

  • Primäres & sekundäres Lymphödem
  • Lipödem
  • Venöses Ödem
  • Ödem-Mischformen
  • Trophische Störungen bei Veneninsuffizienz
  • Ulcus cruris (offenes Bein)
  • Restless Legs Syndrom
  • Immobilität

 

Adagyo Behandlung im Abo 370.- Einzeln 45.-

Indikationen:

Wassereinlagerungen, Venöse und lymphatische Ödeme

Anti-Cellunlite und Figurformung, Verbesserung Hautelastizität

Nach Fettabsaugung

Vorbeugen von Krampfadern

In unseren Füssen ist der ganze Mensch als Mikrosystem widergespiegelt.
Durch Anregung der entsprechenden Punkte (Organe) kann eine harmonisierende und lösende Wirkung auf Ihren Gesamtorganismus erzielt werden.

Wir überarbeiten gerade den Text….

Schröpfen ist ein sehr altes Ausleitverfahren und Heilverfahren. Es gibt unterschiedliche Schöpftechnicken. Wir schröpfen unblutig (trockenes Schröpfen), das heisst wir eröffnen die Haut nicht vor dem schröpfen. Das Schröpfen tut grundsätzlich nicht weh. Es kann an verklebten Stellen allerdings zu einem unangenehmen ziehen kommen.

Mit einer Pumpe wird das Schröpfglas befestigt. Es entsteht ein Unterdruck welche das Gewebe anzieht und dehnt. Durch den Sog wird die Mikrozirkulation von Blut und Lymphflüssigkeit im darunter liegenden Gewebe angeregt. Jedes Segment (Hadsche Zonen) gehört zu einem Organ welches reflektorisch stimuliert und die Muskulatur entspannt wird. Auch kann man auf verspannter Muskulatur arbeiten oder auf den Meridianen. Oder eine Schröpfkopfmassage bei welcher das Glas auf der haut langsam verschoben wird. Nach dem Entfernen des Schröpfglases bleibt ein Bluterguss zurück, welcher aber bald nicht mehr zu sehen sein wird.Duch das Schröpfen wird das Immunsystem angeregt und das Nervensystem harmoniert.

Generell ist eine Behandlung mit Schröpfgläsern sehr nachhaltig.

Indikationen: Kopfschmerzen, Migräne, Verspannungen, Bandscheibenprobleme, Hexenschuss, Verdauungsprobleme, Cellulite

Kontraindikationen: Verletzte Haut, Narben und Muttermale, Allergische Hautreaktionen,  Sonnenbrand, Blutgerinnungsstörung, Schwangerschaft relativ

Ein Grossteil der Bevölkerung läuft mit einer Verschiebung und Blockierung im Iliosakralgelenk herum. Dadurch entsteht eine funktionelle Beinlängendifferenz.

Tägliches und langes  Sitzen ohne Bewegung führt zu muskulären Dysbalancen. Ist das Skelett nicht im Lot,  sind die Gelenke permanenter Fehlbelastung ausgesetzt. Dies wiederum hat Folgen auf die Faszien, Muskeln, Vegativum und den energetischen Kreislauf.  

In der Schwingkissen-Therapie nach Ott wird das Becken gerichtet und eine Blockierung im Iliosakralgelenk gelöst. Man liegt während der Behandlung auf diesem speziellen Luft Schwingkissen.  

Durch die auf dem Kissen angewandten Massage-, Dehn- und Rotationstechniken wird nicht nur die Muskulatur entspannt, sondern es kann Wirbel für Wirbel gegeneinander bewegt werden. Der sanfte gleichzeitige Zug bewirkt eine maximale Entlastung der Bandscheiben.  Schwingkissen-Therapie ist eine passive dynamische Rückentherapie.  Es bewirkt eine Entlastung der Muskeln, Faszien und Gelenke. Wirbelverschiebungen werden ohne Manipulation in ihre physiologisch richtige Stellung repositioniert. Alle Muskeln im Nacken- Arm- und Thoraxbereich werden passiv entspannt und verklebte, verfilzte Faszien lösen sich.

Indikationen:

Muskelverspannungen und Verhärtungen 

Allgemeine Rücken- und Nackenschmerzen 

Beckenschiefstand, funktionelle Beinlängendifferenz

Skoliose 

Kopfschmerzen und Migräne 

HWS,  BWS und LWS Syndrom

Tennisellbogen

Hexenschuss und ISG Blockaden

Kontraindikationen 

Rheumatische entzündliche Erkrankungen im akuten Schub

Entzündungen, Fiber

Akuter Bandscheibenvorfall mit Lähmungserscheinungen

Akutes Beschleunigungstrauma

Tumore des Skeletes

Osteoporose im fortgeschrittenem Stadium

Wirbelgleiten

Schwangerschaft 1. Trimester und 3. Trimester und Risikoschwangerschaft

Die  Schwingkissen Therapie  lässt sich hervorragend mit jeder anderen manuellen oder mit APM kombinieren.

Besuchen Sie unser Team in Dübendorf – Zürich

Massage
Fussreflex