Glatte, seidige haarlose Haut… ich bin es mir wert.

Vergessen Sie ab sofort regelmässiges Rasieren, Zupfen, Wachsen und die Torturen der Nadelepilation.

Es gibt ja unterschiedliche Möglichkeiten der Enthaarung. Man kann sie abrasieren, wachsen, epilieren oder eine Enthaarungscreme verwenden. Eines haben aber alle diese Arten der Haarentfernung gemeinsam – sie sind nicht dauerhaft. Man muss sie in bestimmten Zeiträumen wiederholen und somit ist das Thema immer präsent. Abhilfe verschafft einem da die IPL Enthaarung.

Seit 2005 biete ich die Dauerhafte Haarentfernung mit IPL an. Vor kurzem habe ich auf die neuste IPL Generation umgestellt. IPL Geräte haben in den letzten Jahren einen grossen Wandel durchgemacht. Zum einen sind die neueren Gräte leistungsfähiger geworden gleichzeitig haben sich die Kühlungssysteme sehr stark verbessert. Ein top modernes Gerät der neusten Generation ermöglicht ein arbeiten mit nahezu 0° C, was eine aboslut schmerzfreie Haarentfernung ermöglicht, selbst in den empfindlichen Regionen.
Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit Pulslicht?
Im Gegensatz zum Laser hat das Pulslicht nicht nur eine Wellenlänge (monochrom) sondern ein jeweilig auf das Haut- und Haarbild abgestimmtes Wellenlänge-Spektrum. Dadurch kann die Lichtenergie auch optimal von den Haaren mit unterschiedlichem Melaningehalt absorbiert werden, ohne dabei die Haut zu schädigen. Als Folge davon erhöht sich die Temperatur im Haarschaft und erreicht in der Haarwurzel resp. im Haarfollikel rund 70°C, so dass die Proteine in den Stammzellen denaturiert werden. Haare, die sich in der Wachstumsphase befinden, können so irreversibel zerstört werden.

Behandlung
Auf die zu behandelnde Körperstelle wird ein kühles Ultraschal- Gel aufgetragen und Sie bekommen eine Schutzbrille. Jetzt wird mit der Behandlung begonnen. Das Handstück (Applikator) wird auf der Haut platziert und ein kurzer Lichtimpuls wird auf der Haut spürbar und trifft so mehrere Haarfollikel gleichzeitig. Das gekühlte Lichtführungskristall des IPL Handstücke wird auf das benachbarte Areal aufgelegt und der Prozess wird wiederholt, bis das ganze Gebiet behandelt wurde.

Die neuste IPL-Blitzlampentechnik Generation ist grundsätzlich absolut schmerzlos. Abhängig von der Haardichte kann ein leichtes zwicken wargenommen werden.

Wann sehe ich ein Ergebnis?

Ca. 3 Wochen nach der ersten Sitzung werden die meisten Haare ausfallen, wobei nur diejenigen, welche sich bei der Behandlung in der anagenen Phase befunden haben, nicht wieder nachwachsen werden; der Erfolg wird sichtbar.
Wie viele Sitzungen brauche ich?
Für eine vollständige, dauerhafte Haarentfernung benötigen Sie je nach Körperregion und Veranlagung in der Regel 6 bis 10 Sitzungen. In Ausnahmefällen können auch mehr Sitzungen nötig sein. Dies hängt damit zusammen, dass jeweils rund 15 – 30 % der Haare in der anagenen Phase (Wachstumsphase) sind und nur diese zerstört werden können. Die Behandlungsintervalle betragen je nach Körperregion 3 bis 6 Wochen.
Sind die Haare auf Dauer entfernt?
Haare, die in der Wachstumsphase mit der Blitzlichtlampe behandelt wurden, sind definitiv zerstört und werden nie wieder wachsen.

Nach der Behandlung
Nach der Behandlung wird das Kontakt- Gel weggewischt und mit einer kühlen Lotion eingerieben.

1 bis 3 Wochen nach der Behandlung fallen die Haare langsam aus, weil sich die Epidermis in dieser Zeit erneuert. Während dieser Zeit scheinen die Haare zu wachsen, da sie durch die sich erneuernde Epidermis langsam hinausgeschoben werden. Lassen Sie sich nicht irritieren. Damit die Haarwurzeln schneller abgestossen werden, empfiehlt es sich, die behandelte Stelle mit einem Waschlappen zu massieren.

Keine Sonnenbäder (Solarium und Draussen) für die behandelte Zone während einer Woche. Vier Wochen vor der nächsten Behandlung sollten Sie ebenfalls nicht mehr Sonnenbaden. Siehe Vorbereitung.

Mögliche Nebenwirkungen
Aufgrund der zugeführten Lichtenergie ist eine leichte Rötung der Haut möglich und erwünscht (Zeichen des idealen Behandlungsparameters), welche aber wieder rasch abklingt (wenige Stunden). Die Stelle sollte in den nächsten 2 Tagen nicht übermässig belastet werden (Sauna, hohe sportliche Leistungen) und während der folgenden 2 Wochen ist auf das Solarium und ausgiebige Sonnenbäder zu verzichten.